News



1. Platz beim StratoSat-Wettbewerb!

Beim Abschlusssymposium am 19. und 20. Februar 2018 wurde das Team AES-SatTec mit dem 1. Platz geehrt. Die Jury begründete, das Team habe "völlig untypisch für die Raumfahrt von Anfang bis Ende alles richtig gemacht". Nun dürfen sich die Schüler zur Belohnung auf ein weiteres spannendes Forschungswochenende am Wendelstein oder an Bord eines Forschungsflugzeuges freuen.
...mehr



3. Preis und 1000€ bei MINT-Messe

Das AES SatTec-Team präsentierte bei der 14. MINT-Messe im Hessischen Landtag ihr StratoSat-Projekt, bei dem die Schüler einen Stratosphärenballon auf 37km Höhe stiegen ließen, dabei verschiedene Messungen durchführten und spektakuläre Fotos aufnahmen. Bei der MINT-Messe gewannen sie den dritten Preis des P&G MINT Awards und damit 1000€ für ihre Schule.
...mehr



Ballon erfolgreich gestartet!

Am Sonntagmorgen startete das AES-SatTec-Team den Stratosphärenballon erfolgreich auf dem Schulhof der Albert-Einstein-Schule Schwalbach. Nach knapp 2 Stunden platzte der Ballon planmäßig und landete dann fallschirmgebremst eine gute Stunde später im Wald. Nach der Bergung der Sonde konnten alle Daten erfolgreich gesichert werden, welche in den kommenden Wochen ausgewertet werden.
...mehr



Vorauswahl bestanden: Top10 aus Deutschland

Nach Abgabe des Exposés wurde das AES-SatTec-Team deutschlandweit mit 9 weiteren Teams ausgewählt, die eine eigene Stratosphärenmission durchführen dürfen. Im Rahmen des Wettbewerbs entwickeln sie eine Sonde, die mit einem Stratosphärenballon auf etwa 30km Höhe aufsteigen wird. Die Sonde soll Temperatur, Luftdruck und kosmische Strahlung messen. Anhand der Messdaten soll beurteilt werden, inwieweit Piloten und das Kabinenpersonal im Laufe ihres Lebens durch die kosmische Strahlung belastet werden.
...mehr
© 2018, Jonathan Knoll